Zusatzqualifikationen

Weitere Informationen auf der Steuerberaterlupe Steuerberater – und die Werbung als “Zertifizierter Rating-Analyst”

7. August 2017 | Zusatzqualifikationen

Ein Steuerberater darf die Bezeichnung “Zertifizierter Rating-Analyst” nicht in unmittelbaren Zusammenhang mit seiner Berufsbezeichnung als Steuerberater führen. In dem hier entschiedenen Fall erwarb der Steuerberater im Jahr 2005 von der IHK ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang “Bonitäts-Rating-Analyst”. Anschließend fügte er seiner Berufsbezeichnung “Steuerberater” die Bezeichnung “Zertifizierter … 



Weitere Informationen auf der Steuerberaterlupe Der Steuerberater als “Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V.)”

14. April 2010 | Zusatzqualifikationen

Im Geschäftsverkehr des Steuerberaters ist der Hinweis auf die zusätzlich erworbene Qualifikation “Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung” unzulässig, wenn er als Zusatz zur Berufsbezeichnung des Steuerberaters verwendet werden soll. Die vom Deutschen Steuerberaterverband verliehenen “Fachberater”-Titel dürfen nach einem aktuellen Urteil des Bundesfinanzhofs nur verwendet werden, wenn sie von der Berufsbezeichnung … 



Zum Seitenanfang