Aussetzungszinsen und die Verjährung des Schadensersatzsanspruchs gegen den Steuerberater

Aussetzungszinsen und die Verjährung des Schadensersatzsanspruchs gegen den Steuerberater

Beruht der Schadenser­satzanspruch des Man­dan­ten auf ein­er fehler­haften Beratung hin­sichtlich des Entste­hens von Aus­set­zungszin­sen, so begin­nt der Lauf der Ver­jährung mit der Bekan­nt­gabe des (ersten) Beschei­des, durch den die Vol­lziehung aus­ge­set­zt wird. Die Bes­tim­mung des § 68 StBerG, die durch das Ver­jährungsan­pas­sungs­ge­setz mit Wirkung vom 15.12.2004 aufge­hoben wurde, ist auf

Weiterlesen
Der verjährungsrechtliche Sekundäranspruch in der Steuerberaterhaftung

Der verjährungsrechtliche Sekundäranspruch in der Steuerberaterhaftung

Der ver­jährungsrechtliche Sekundäranspruch eines Man­dan­ten entste­ht trotz beson­der­er Augen­fäl­ligkeit eines mehrfach wieder­holten Fehlers bei der Abfas­sung von Steuer­erk­lärun­gen grund­sät­zlich nicht ohne einen neuen Anhalt­spunkt, der den Berater ver­an­lassen muss, seine fehler­haften Annah­men zu über­prüfen. Die Ver­jährung der Steuer­ber­ater­haf­tung richtet sich in Fällen, in denen der Schadenser­satzanspruch vor dem 15.12.2004 ent­standen

Weiterlesen
Verjährungsbeginn bei der Steuerberaterhaftung

Verjährungsbeginn bei der Steuerberaterhaftung

Die Ver­jährung des Schadenser­satzanspruchs gegen einen Steuer­ber­ater, welch­er ver­schuldet hat, dass Ver­luste sein­er Man­dan­ten niedriger als möglich fest­gestellt wor­den sind, begin­nt regelmäßig mit der Bekan­nt­gabe der entsprechen­den Grund­la­genbeschei­de. Unter­läuft einem Steuer­ber­ater infolge der Jährlichkeit von Steuer­erk­lärun­gen mehrmals der gle­iche Fehler, so han­delt es sich um eine Fehler­wieder­hol­ung, die jew­eils eine

Weiterlesen
Verjährungsbeginn in der Steuerberaterhaftung

Verjährungsbeginn in der Steuerberaterhaftung

Lässt ein Steuer­ber­ater einen Steuerbescheid pflichtwidrig bestand­skräftig wer­den, begin­nt die Frist für die Ver­jährung des Ersatzanspruchs des Man­dan­ten mit der Bestand­skraft des Steuerbeschei­ds, auch wenn dieser zunächst der formellen Geset­zes­lage entspricht und die zugrunde liegende Steuer­norm erst später vom Bun­desver­fas­sungs­gericht für nichtig erk­lärt wird. Dies entsch­ied jet­zt der Bun­des­gericht­shof in

Weiterlesen
Verjährung der Steuerberaterhaftung bei Bauherrenmodellen

Verjährung der Steuerberaterhaftung bei Bauherrenmodellen

Hat ein Kom­man­di­tist Steuer­nachzahlun­gen infolge ver­ringert­er Ver­lustzuweisun­gen zu verzin­sen, begin­nt die Ver­jährung eines Ersatzanspruchs gegen den steuer­lichen Berater wegen ver­späteten Hin­weis­es auf dieses Risiko mit dem ersten Bescheid, welch­er die Ver­luste der KG in dementsprechend ver­min­dertem Umfang fest­stellt, selb­st wenn es gelingt, durch Vorziehung von Son­der­ab­schrei­bun­gen die Gewin­ner­höhung in spätere

Weiterlesen