Befreiung von der Steuerberaterprüfung für ehemalige Finanzbeamte

Eine Befreiung von der Steuer­ber­ater­prü­fung auf­grund ein­er fün­fzehn­jähri­gen Tätigkeit als Sach­bear­beit­er kann einem ehe­ma­li­gen Angestell­ten der Finanzver­wal­tung nach einem aktuellen Urteil des Bun­des­fi­nanzhofs gemäß § 38 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. a StBerG nur dann gewährt wer­den, wenn dieser eine einem Beamten des gehobe­nen Dien­stes gle­ich­w­er­tige Aus- oder Vor­bil­dung besaß.

Weiterlesen

Widerruf der Steuerberaterbestellung in der Insolvenz

Eine Vere­in­barung zur Abwick­lung des Insol­ven­zver­fahrens zwis­chen dem insol­ven­ten Steuer­ber­ater und seinen Gläu­bigern ste­ht nach einem Urteil des Nieder­säch­sis­chen Finanzgerichts einem angenomme­nen und bestätigten Insol­ven­z­plan nicht gle­ich, so dass die Bestel­lung zum Steuer­ber­ater gle­ich­wohl wegen Ver­mö­gensver­falls zu wider­rufen ist.

Weiterlesen