Die vor dem Bundesfinanzhof auftretende Steuerberatungs-Ltd.

Vor dem Bun­des­fi­nanzhof muss sich gemäß § 62 Abs. 4 Satz 1 FGO jed­er Beteiligte, sofern es sich nicht um eine juris­tis­che Per­son des öffentlichen Rechts oder um eine Behörde han­delt, durch einen Recht­san­walt, Steuer­ber­ater, Steuer­bevollmächtigten, Wirtschaft­sprüfer oder verei­digten Buch­prüfer als Bevollmächtigten vertreten lassen. Den Recht­san­wäl­ten gle­ichgestellt sind gemäß §

Weiterlesen