Änderungen in der Berufsordnung der Steuerberater

Die Satzungsversammlung der Bundessteuerberaterkammer hat eine Neufassung der Berufsordnung der Steuerberater beschlossen und dabei gut die Hälfte der bisherigen Vorschriften – insbesondere solche mit zivil-, handels- und wettbewerbsrechtlichen Regelungen – gestrichen.

Änderungen in der Berufsordnung der Steuerberater

Neu aufgenommen wurde dagegen eine Regelung zum Verbot gewerblicher Tätigkeit und zu den hierbei möglichen Ausnahmegenehmigungen. Ebenfalls neu sind die Regelungen zum Führen der von privaten Organisationen und Vereinen verliehenen Fachberaterqualifikationen.

Die Beschlüsse der Satzungsversammlung bedürfen noch der Genehmigung des Bundesfinanzministeriums. Sofern das Bundesfinanzministerium keine Einwände erhebt, werden sie voraussichtlich Anfang 2011 in Kraft treten.